by admin in
Allgemein

Da ist der Titel! In einem an Spannung kaum zu überbietenden Finale ringt Berlin International Gaming die Weltranglisten-Ersten vom FaZe Clan nieder und gewinnt den Roobet Cup 2022.

Am Ende war es der vierte Tournament-Point, der die Erlösung brachte. Mit 19:17 gewann BIG in Overtime auf der dritten und damit entscheidenden Map Mirage. Final-MVP Florian „syrsoN“ Rische brachte die Berliner zunächst mit einem grandiosen 1 vs. 2 Clutch in Runde 35 auf die Siegerstraße, ehe er und sein Team den Matchball in der folgenden Runde im Verbund verwandelten.

Der Sieg bringt dem Team neben einem massiven Selbstbewusstseins-Boost für die in zwei Wochen anstehende IEM Cologne ein fettes Preisgeld von 150.000 US-Dollar ein. Die Berliner spielten das ganze Turnier über auf konstant hohem Niveau und haben schon in der Gruppenphase klargemacht, dass mit ihnen zu rechnen ist.

CS:GO: BIG besiegt FaZe gleich zwei Mal

Schon im Winners-Match der Gruppe A traf der spätere Sieger aus Deutschland auf das von HLTV auf Platz 1 gerankte Roster des FaZe Clans. Mit dem 2:1 gewann man auch dort schon mit dem gleichen Ergebnis wie letztendlich im Finale. Auf dem Weg dorthin wurden außerdem Eternal Fire und Cloud9 aus dem Turnier geworfen.

quelle: sport1.de

Share Post:

Related Posts

No Comments

Leave a Reply